Dieser Blogpost ist aus der Idee entstanden, einen Guide für mehrere CAD Programme zu erstellen, damit man reibungsloser 3D-Drucken kann. Dieser Blogpost orientiert sich an eigenen Erfahrungen sowie dem Guide von https://www.coffee.de/blog/3d-druck/stl-datei-fuer-3d-drucker-erstellen/

Wie exportiert man die STL-Datei aus Solidworks?

Nach der Konstruktion des Bauteils wählt man das Symbol „Speichern unter“, wählt den Dateityp STL aus und navigiert daraufhin auf die Schaltfläche „Optionen“.

Speicherplatz

Binärdateien sind in der Regel viel kleiner, sodass dieses Format bevorzugt wird. Man sollte zudem darauf achten die gewünschte Einheit eingestellt zu haben (Millimeter).

Auflösung der STL-Datei

Bei der groben Einstellung wird die Außenhülle kantig und unsauber. Diese Einstellungsmöglichkeit ist nicht zu empfehlen, da die Qualität des 3D-Druckes darunter unnötig leidet.

Ich empfehle standardmäßig die feine Einstellung zu benutzen, um qualitativ hochwertige Modelle zu exportieren ohne viele Einstellungen zu verändern.

Es gibt außerdem die Möglichkeit unter der benutzerdefinierten Einstellung die Toleranz und den Winkel der Dreiecke zu verändern um noch hochwertigere Modelle zu erstellen. Das verbraucht allerdings viel Speicherplatz.

Kategorien: Allgemein

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.